+7 (812) 322-66-77
OpenRussia4u
Вход c паролем
Регистрация

calendar

calendar

Die Aufnahme in Moskau

Moskau ist zwefellos ein Touristikzentrum Russlands!

Jeder Gast wird für sich das finden, was für ihn am interessantesten ist, was er in anderen Städten niemals sehen wird. Nicht umsonst fahren sieben von zehn Touristen, die Russland besuchen, nach Moskau! Diese Stadt bietet den Gästen eine große Vielfalt sowohl von Denkmälern der Geschichte, Kulturveranstaltungen, Business-Konferenzen, als auch vom Klubleben an.

Viele Kultur- und Baukunstdenkmäler, einschließlich den Roten Platz und den Moskauer Kreml, sind in der Liste des Welterbes der UNESCO.

Für die Liebhaber der Werke von Dan Brown wird die Legende darüber besonders interessant  sein, dass sich die berühmten Schätze von Tamplieren in Moskau befinden. Man glaubt, dass die Schätze aus Paris während der Zerschlagung des Ordens heimlich ausgeführt wurden. In Moskau sind sogar die Spuren des Aufenthaltes von Tamplieren erhalten geblieben, die man an den Wänden des Heiligen Danilows-Klosters sehen kann. Zum Beispiel ist der erste Rang der Über-dem-Tor-Kirche von den modellierten Rosetten in Form des Tamplierwappens – einer Sechsblätterrose im weißen quadratischen Rahmen - geschmüсkt, deren Winkel von vier Ringen abgeschnitten werden.

Die andere Tatsache ist nicht weniger interessant: zwei weltberühmteste Diamanten "Schach" und "Orlov" werden in Moskau im Diamantenfonds bewahrt. Das Gewicht des "Schachs" ist 88 Karate, auf dem Stein gibt es Aufschriften, die von seinen ehemaligen Besitzern erzählen. Dieser Stein wurde 1829 Nikolaj dem Ersten vom Schach Teherans als Beweis der Versöhnung nach der Zerschlagung der russischen Botschaft und des Mordes des Diplomaten und des Dichters A. S. Gribojedows geschenkt. Der zweite Stein ist der Diamant "Orlov". Es ist der grösste Stein in der Sammlung des Diamantenfonds. Man meint, dass er in Indien gefunden wurde und vermutlich ein Auge der Statue von Buddha war. Später wurde er vom Grafen Orlov gekauft und Katharina der Zweiten geschenkt.

Für die Shopping-Liebhaber wird Moskau auch interessant sein, sie wurde ja als eines der weltweiten Shoppingzentren anerkannt. Für die Liebhaber der Luxussachen gibt es eine ganze Straße der Boutiquen der weltweiten Handelsmarken, sie heißt die Tretjakowski Durchfahrt.

Moskau ist voll von Überraschungen und sogar das gewöhnliche Mittagessen im Café kann sich als eine angenehme Reise zu den Reinen Teichen erweisen. Schon mehr als fünfzehn Jahre lang funktioniert hier das Straßenbahn-Café "Annuschka".

Jährlich besuchen über vier Millionen Touristen Moskau. Und mit jedem Jahr wächst die Zahl!

 

User:
Password:
Forget Password?